Natalie Glanville-Wallis

 

ÜBER MICH

Lebensstationen und Ausbildung

In London geboren, wuchs ich in Süd-West-Frankreich, im schönen Departement Lot et Garonne auf. Hier lebte ich zwanzig Jahre. Im Alter von 18 bis 25 Jahren verbrachte ich die meiste Zeit in Asien – bei Reisen und um dort zu arbeiten. Jetzt lebe ich mit meinem Mann, unserem Sohn und unserer Tochter in Köln und arbeite hier auch. Meine Liebe gilt immer noch dem Reisen, ob im vielgestaltigen Europa oder in der weltentrückten Schönheit des Himalajas.

Stationen meiner Ausbildung

• Diplom-Soziologin, Toulouse, Frankreich

• Diplom-Ethnologin, Toulouse, Frankreich

• zertifiziert von der International Institute of Hand Analysis in California, USA, gegründet und geführt vom Gründer des Analysen Systems, Richard Unger

- LifePrints Hand Analysis Intensive

- LifePrints Certified Hand Analyst Training (zertifiziert mit der best möglichen Note)

- Post Grads Hand Analysis Training

 

Meine Beweggründe

Menschliches Verhalten hat mich schon früh fasziniert. Dank meiner Ausbildung in der qualitativen Forschung der Soziologie und Ethnologie erweiterte ich meine Fähigkeiten, das Zusammenleben von Menschen zu verstehen und analysieren. 

Mein Fokus lag auf der Identität des Menschen: sich selber kennen und sich selber treu sein. Darum liebte ich auch die Interviews, die ich mit den unterschiedlichsten Menschen an den unterschiedlichsten Orten führen durfte – ob es der Dalai Lama war oder die Straßenkinder Manilas.

Der Wunsch Menschen zu verstehen und zu helfen führte mich von einem Diplom in Soziologie und Ethnologie in Toulouse zur Produktion von Dokumentarfilmen in Indien und auf den Philippinen. Hier durfte ich intensive, transformierende Erfahrungen durchleben. Zum Beispiel mit Tibetanern im Exil, bei indischen Chilibauern, bei den Straßenkindern von Manila und mit den Missionarinnen der Nächstenliebe bei der Arbeit mit sterbenden Obdachlosen. Der Orden der Missionarinnen der Nächstenliebe wurde von Mutter Teresa, der heiligen Teresa von Kalkutta, gegründet.

Eine lange Serpentinenstraße führte mich zurück nach Europa und schließlich zum Studium der wissenschaftlichen Handanalyse, ein zusätzliches Werkzeug, das mir ermöglicht nicht nur Menschen zu verstehen aber auch zu helfen ein glückliches Leben zu führen.

 

Der Mensch ist ein soziales Lebewesen und zwischenmenschliche Beziehungen spielen von Geburt an eine essenzielle Role in unserem Leben. Die Qualität unserer Beziehungen ist entscheidend für unser Glücksgefühl. Ob in der Familie, unter Freunden oder bei der Arbeit, unseren emotionalen Typ zu kennen, auszuleben aber auch zu kommunizieren ermöglicht uns glückliche und harmonische Beziehungen zu führen. 

Aus diesem Grund, habe ich mich in erster Linie auf das Thema Beziehung spezialisiert. Auf dieser wichtigen Grundlage, ist es dann möglich aufzubauen und das Thema Beruf bzw- Berufung anzugehen.

 

Auf unserer Website nutzen wir das Facebook Conversion Tracking. Durch das Setzen eines Cookies erhalten wir die Möglichkeit, die Wirksamkeit unserer Werbemaßnahmen zu überprüfen, auszuwerten und zukünftig zu optimieren.

Für die Weiterentwicklung unserer Angebote wäre es sehr hilfreich, wenn Sie dieser anonymen statistischen Auswertung zustimmen würden. Weitere Informationen dazu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung hier

Ich bin mit der oben beschriebenen Erhebung meiner Daten einverstanden.
I accept the collection of my data as described above.
OK